Liebe Freunde!

Ich hoffe, ihr habt den Jahreswechsel gut überstanden und seid im neuen Jahr wieder erfolgreich unterwegs. Auch das Clubjahr hat den Zenit bereits überschritten und wir steuern dem AGM 2019 in Graz, dem Highlight dieses Clubjahres, entgegen. Ich hoffe weiters, die Clubs haben sich bereits alle angemeldet oder sind gerade im Begriff dies zu tun. Die Homepage der Grazer club41graz.at steht dafür ja schon seit längerer Zeit bereit. Für die Qualität der Beschlüsse ist jedenfalls eine hohe Präsenz der Clubs anzustreben. Ich erwarte mir also diesmal eine Präsenz von über 80 %. Mit der Location und dem exklusiven Rahmenprogramm sollte dieses Ziel hoffentlich erreichbar sein.

Was tut sich derzeit, was beschäftigt uns?

  • Der Vertrag für den DEVO-Shop Neu zwischen Wiener Neustadt Aviaticum und Club 41 Österreich wurde unterfertigt und ist in Kraft getreten. Ich wünsche dem neuen DEVO-Shop Keeper Gerald Seebacher alles Gute und viel Erfolg.
  • Club 41 Österreich und die Clubs werden gerade „Datenschutz-Fit“ gemacht. Dabei unterstützt uns ein zertifizierter Datenschutzexperte.
  • Die Plattform „Tabler.World“, eine mächtige Datenbank der Tabler beschäftigt uns insofern, dass wir daran denken, als Club 41 Österreich dort anzudocken. Dafür läuft gerade eine „fact finding mission“ mit dem Ziel, beim AGM in Graz darüber qualifiziert zu informieren und abstimmen zu lassen. „Tabler.World“ würde dann das derzeitige Mitgliederverzeichnis ablösen, wobei dafür die bisherigen Daten zum größten Teil verwertbar wären.
  • Ebenfalls in Vorbereitung zum AGM sind das „Soforthilfesparbuch“ bzw. der Sozialtopf für in Not geratene Clubfreunde sowie das Budget für die Service Award-Aktion (beides aus der HJV Tamsweg abgeleitet).
  • Mitte Februar gibt es das 1. Side by Side-Vorstandsmeeting in Hall in Tirol mit den Vorständen von Club 41 Österreich, RTA, LCA und AGORA. Die Agenda ist gerade in Arbeit. Es wird spannend!
  • Die Tour der 3 Vorstände (Präsi, Vizepräsi und Sekretär) zu den einzelnen Clubs ist im Plan, sie verläuft höchst spannend und ist für uns alle sehr interessant.
  • Von den Franzosen gibt es einen Vorschlag, wie Club 41 Frankreich mit dem Thema „Non Ex-Tabler“ in Zukunft umzugehen gedenkt. 41 International wird ersucht, diesen Vorschlag zu akzeptieren und so die Rückkehr der Franzosen in 41 International zu ermöglichen. Das österreichische Board unterstützt den Vorschlag vollinhaltlich und hofft, die Franzosen bald wieder als Mitglied von 41 International begrüßen zu können.

So ist weiterhin für Spannung und Abwechslung gesorgt. Und nicht vergessen, die Grazer erwarten eure Anmeldung zum AGM 2019!

Ich wünsche euch für die bevorstehende Faschingszeit, oder wie wir im Ausseerland sagen, für die 5. Jahreszeit, viele aufregende Bälle und Gschnasfeste oder ganz einfach noch einen schönen Winterurlaub.

YiC41

Hubert Schilcher

Nationaler Präsident 2018/2019